Service-Hotline

01 76. 70 74 69 00
Mo.-Fr. 8:00 - 18:00 Uhr

Tickets nach Städten

Versandpartner

Zahlungsarten

Widerrufsrecht

Widerrufsrecht

Gemäß § 312g Abs. 2 Nr. 9 BGB besteht ein Widerrufsrecht, soweit nichts anderes vereinbart ist, nicht bei Verträgen zur Erbringung von Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen, wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht. Danach ist ein Widerrufsrecht auch bei Verträgen ausgeschlossen, die den Verkauf von Veranstaltungstickets für termingebundene Veranstaltungen zum Gegenstand haben. Eine Rückgabe oder Stornierung bereits bestätigter oder bezahlter Eintrittskarten ist bei Absage, Verlegung oder dem Abbruch einer Veranstaltung nicht möglich. Ein Anspruch auf Rückerstattung besteht nicht. Bei einer Verlegung behalten die Karten ggf. zum neuen Termin und/oder Veranstaltungsort ihre Gültigkeit. 

 

Zurück