Service-Hotline

01 76. 70 74 69 00
Mo.-Fr. 8:00 - 18:00 Uhr

Tickets nach Städten

Versandpartner

Zahlungsarten

Schlager

Schlager - eine Musikrichtung spaltet die Nation. Seichte deutsche Lieder mit dem Schwerpunkt "Liebe" im Text. So kann man kurz und knapp die Musikrichtung Schlager beschreiben. Bereits in den 1920er Jahren wurden Schlager durch Operetten komponiert.

Die Erfolgsgeschichte des Schlagers

Schon im 19. Jahrhundert wurde 1867 im "Wiener Fremdenblatt" die Melodie "An der schönen blauen Donau" als Schlager bezeichnet. Die Schellackplatte nach dem Ersten Weltkrieg verbreitete den Schlager rasant. Die " Comedian Harmonists" machten dabei den Schlager salonfähig. Im Zweiten Weltkrieg wurden Künstler wie Zarah Leander oder Heinz Rühmann gesanglich für Propaganda-Zwecke benutzt. Später in den 1950er Jahren und in den zwei Jahrzehnten danach gab es eine Schlagerflut in Deutschland. "Eingängige Unterhaltungsmusik" sorgte für volle Tanzflächen und gute Platzierungen in den Hitparaden. Rudi Schuricke mit "Wenn bei Capri die rote Sonne im Meer versinkt" vermittelte das Urlaubsgefühl in den Jahren des deutschen Wirtschaftswunders.

Die seichte Musik auf dem Weg in die Herzen der Deutschen

Die 1960er und 1970er-Jahre brachten unter anderem Peter Kraus, Rex Gildo, Roy Black, Chris Roberts, Christian Anders und viele andere erhebliche Erfolge ein. Doch die Popmusik aus dem Ausland verdrängte den Schlager. Das deutsche Lied verschwand und kam erst mit der "Neuen Deutschen Welle" wieder zurück. In den 1990er Jahren schaffte man es, dass durch Guildo Horn oder Dieter Thomas Kuhn alte Hits wieder neu gemixt Erfolg hatten. Heute "outen" sich viele junge Leute wieder dazu, deutsche Musik gerne zu hören. Das wird mit den Erfolgen von Andrea Berg und Helene Fischer zu tun haben. Diese beiden Ausnahme-Sängerinnen brechen alle bisherigen Rekorde und füllen die großen Hallen bei ihren Tourneen.
 
Kaufen Sie hier Tickets für die Schlager-Künstler und ihre Konzerte in Deutschland.