The Fray

The Fray - die US-amerikanische Indie-Rock-Band The Fray besteht aus vier Bandmitgliedern und stammt ursprünglich aus Denver. Seit der Bandgründung im Jahr 2002 konnte die Formation bereits mit mehreren erfolgreichen Alben international auf sich aufmerksam machen.

Gründung von The Fray und musikalische Entwicklung

Nach der Gründung durch die die Schulfreunde Isaac Slade und Joe King und dem Hinzukommen von Dave Welsh und Ben Wysocki im Jahr 2002 stellte sich zunächst regionaler Erfolg ein, nachdem die erste Single in Form der Demoversion von "Over My Head" (Cable Car) aufgrund der Unterstützung lokaler Radiosender einer der am meisten gespielten Songs im Großraum Denver 2004 wurde. Das Label Epic Records wurde so auf die Gruppe aufmerksam und bot The Fray einen ersten Plattenvertrag an. So konnte "Over My Head" schließlich in die Top Ten Hits der USA kommen, bevor The Fray mit ihrem ersten Album "How to Save a Life" 2005 dann international so richtig auf den Erfolgskurs einschwenkten und zahlreiche Platin-Auszeichnungen in Ländern wie Australien, Neuseeland, Kanada etc. abräumte. Aufgrund der Verwendung eines Klaviers als Hauptinstrument wurden The Fray von Musikkritikern immer wieder in Verbindung mit Bands wie Coldplay und Keane gesehen, allerdings wollen die Mitglieder ihre Einflüsse eher im Bereich von The Wallflowers, Counting Crows und U2 verortet wissen.

Aktuelle Veröffentlichungen und Auszeichnungen

Das nunmehr vierte Album von The Fray mit dem Titel "Helios", wurde im Jahr 2013 begonnen. Mittlerweile konnten mehrere Singles daraus mit jeweiligem Musikvideo veröffentlicht werden, so beispielsweise "Love Don´t Die", "Hurricane" und "Break Your Plans". Neben zahlreichen bisher errungenen Preisen erhielten The Fray zuletzt im Jahr 2012 den APRA Award für "You Found Me" als internationales Werk des Jahres.
 
The Fray kommen aus den USA und spielen in Deutschland Konzerte. Sichern Sie sich hier die Tickets und seien Sie live dabei.