The Black Keys

The Black Keys aus Akron (Ohio) - wörtlich übersetzt sind das die schwarzen Tasten eines Klaviers. Dan Auerbach (Gesang und Gitarre) Schlagzeuger Patrick Carney schlossen sich zu dem Duo The Black Keys zusammen. Die zwei Musiker bevorzugen einen ruppigen Stil in ihren Songs. Der Übungsraum ist eine umfunktionierte Waschküche. 

Die Anfänge von The Black Keys

Mit dem Album "El Camino" deren Single-Auskopplung "Loneyly Boy" Platz zwei der Charts erreichte, schafften The Black Keys ihren Durchbruch 2011. Tickets für ihre Show im "Madison Square Garden" in New York im gleichen Jahr waren sehr schnell vergriffen. Bei ihrem Song "Girl Is on My Mind" wurden die zwei Amerikaner von den Tennisspielerinnen Daniela Hantuchová und Ana Ivanovi? unterstützt. Der Song fand auch den Weg als Soundtrack zu dem Film "Cashback". Weitere Titel wurden ebenfalls in verschiedenen Filmen wie ""School of Rock" oder auch "Zombieland" verwendet. Das erste Album "Rubber Factory" erschien 2004. Mit "Magic Potion", "Attack & Release", "Brothers", "El Camino" und "Turn Blue" machte sich The Black Keys einen Namen. Einige EPs kann The Black Keys ebenfalls als Erfolge verbuchen. Der Stil dabei ist eine Mischung aus Country, Soul, Blues und Rock´n Roll.

Aktuelles und Auszeichnungen von The Black Keys

Das neue Album "Turn Blue" erschien im Mai 2014. Die Single aus diesem Album trägt den Titel "Fever". Im Februar 2015 geben die Ausnahmemusiker drei Konzerte in Deutschland. Tickets für Konzerte sind schnell vergriffen. Deshalb sollte man sich Tickets sichern. 2010 begann die Auszeichnungswelle mit dem "MTV Video Music Award". Der dreifache Grammy folgte 2011 und noch dreimal 2013. Den "Brit Award" erhielten die smarten US-Musiker 2013 in der Kategorie "International Group". Dan Auerbach räumte zudem auch noch 2013 den "Grammy" als "Producer oft the Year, Non Classical" ab.
 
The Black Keys kommen nach Deutschland. Sichern Sie sich hier die Tickets für die Konzerte.