Kanye West

Kanye West - ein Rapper und Musikproduzent

Am 8. Juni 1977 wurde Kanye Omari West in Atlanta (Georgie) geboren. Schon mit drei Jahren rappte er sich durch seine Kindheit. Für das Album "The Blueprint" von seinem Rapper-Kollegen Jay-Z arbeitete Kanye West mit. Weitere Produktionen steuerte er für die Künstler John Legend, Consequence und Common bei. 2002 erlitt er eine dreifache Kieferfraktur bei einem Autounfall. Dieses negative Erlebnis habe später Auswirkungen auf seine Musik gehabt. Erst seit 2003 ist der US-Rapper als Rap-Virtuose und Produzent mit eigenen Alben erfolgreich. 2007 veröffentlichte seine Mutter ein Buch über ihren Sohn mit dem Titel "Life Lessons from the Mother of a Hip-Hop Superstar".

Seine Musikrichtung und Auszeichnungen

Der Stil von Kanye West ist auf elektronischer und akustischer Richtung anzusiedeln. Klassik und Soul inspirieren Kanye West immer wieder. Im Bereich des Hip-Hop entwickelte der Sprechgesang-Profi den "Chipmunk Soul" und den "Hipster-Rap". Die Inhalte der Texte haben den Schwerpunkt auf politische und gesellschaftskritische Themen. 12 Millionen verkaufte Tonträger und vierzehn "Grammy"-Auszeichnungen bestätigen seine musikalische Arbeit. Dreißig Millionen US-Dollar Jahreseinkommen zeigen auf, dass er zu den erfolgreichsten Rappern aller Zeiten gehört. Schon 2004 bekam er die Auszeichnung "World's Best New Male Artist" bei den "World Music Awards".

Die Songs und Alben des Rappers Kanye West

"Through the Wire" war seine erste Solo-Single. Im ersten Album "The College Dropout" verarbeitete er seine Schulzeit, die er abgebrochen hatte. Kayne West gründete sein eigenes Plattenlabel "GOOD Music". 2005 erschien das zweite Album von Kanye West "Late Registration". Für den Film "Mission: Impossible III" mit Tom Cruise produzierte West den Song "Impossible" zusammen mit Keyshia Cole und Twista. "Touch the Sky Tour" war der Titel seiner ersten Tournee 2006. "Graduation" ist der Titel des dritten Albums. Die Songs "Can't Tell Me Nothing" und "Stronger" erhielten Dreifach-Platin-Auszeichnungen. Weitere Alben: "808s & Heartbreak" (2008), "My Beautiful Dark Twisted Fantasy" (2010), "Watch the Throne" (2011 mit Jay-Z) und "Yeezus" (2013).
 
Kanye West rappt sich wieder durch Deutschland. Seien Sie hier bei seinen Konzerten dabei.