Hollywood Undead

Hollywood Undead

Hollywood Undead - harte Musik mit Masken

Hollywood Undead aus Kalifornien ist eine Metal-Band, deren Stil auch mit einer Mischung aus Alternative Rock, Hip Hop und Dance besteht. Als Verkleidung dienen dabei Masken. Die Fans sollen sich so auf die Musik einlassen statt auf das Aussehen der Bandmitglieder. Gegründet hat sich die US-Band 2005. Der Bandname bezieht sich auf Leute, die sich nachts in Los Angeles vergnügen und dabei wie "Untote" wirken. Alle sechs Mitglieder der Erstbesetzung kannten sich von der High-Scool. Alle Namen der Mitglieder haben Künstlernamen auf der Bühne. J-Dog, Johnny 3 Tears, Charlie Scene, Da Kurlzz, Funny Man, Shady Jeff und Deuce. Frontsänger Deuce (Aron Ehrlichman) verließ 2010 die Band und wurde durch Danny ersetzt.

Erfolge der Band und der Erwerb von Hollywood Undead Tickets

Bei dem "Virgin-Mobile-Festival" 2008 begeisterten die Rocker erstmals live auf der Bühne. Nach der Veröffentlichungen vieler Alben und Live Auftritten im Laufe der Jahre verkaufte die US-Band Hollywood Undead in den USA zwei Millionen Scheiben. Weltweit sind es mehr als drei Millionen Alben. Hier die veröffentlichten Alben: Swan Songs (2008), das Live-Album Desperate Measures (2009), American Tragedy (2011), Notes from the Underground von 2013 und The Hell is Empty (six devils are here) von 2014. EPs wurde ebenfalls auf den Markt gebracht. Wer Tickets der Maskenband aus Kalifornien ergattern will, sollte schnell sein: Ab November 2014 sind Hollywood Undead im Rahmen ihrer Welttournee auch in Deutschland zu sehen. Tickets dafür sind zu erwerben. Alle Stimmen der Live-Sänger erzeugen hierbei von Grollen, über Screamo-Shouts bis hin zu Raps und klarem Gesang.
 
Hollywood Undead kommen nach Deutschland. Kaufen Sie hier die Tickets für die Konzerte.