Friska Viljor

Friska Viljor

Friska Viljor - die Indie-Band aus Schweden

Daniel Johansson und Joakim Sveningsson gründeten die Band und hatten nach Auftritten im Nachtleben von Stockholm ihre erstes Album aufgenommen. "Bravo!" - so der Titel der Scheibe - brachte ihren ersten Hit "Gold" in die Charts. Das Album wurde mit den Freunden Mattias Areskog, Markus Bergqvist, Ludvig Rylander und Maria Lindèn eingespielt. Album Nummer zwei trägt den Titel "Tour de Hearts". Joakim Sveningsson nannte das Album "Kindermusik mit erwachsenen Texten". Die Arrangements dazu wurden teilweise mit zerbrochenen Bläser, Gitarren und Glockenspiel umgesetzt. Dadurch entstand ihre Musikrichtung von Folk bis Elektromusik.

Die Erfolge und Auftritte von Friska Viljor 

Der Sommer 2007 brachte Friska Viljor verschiedene Auftritte bei Festivals ein. So spielten sie bei dem Immergut-Festival in Neustrelitz, beim Haldern Pop und auch ein Konzert bei dem Oberwiesen-Festival. Anschließend folgte die Club-Tour im Mai 2008 von Friska Viljor. Das Appletree Garden Festival und Rocken am Brocken 2009 sollten ihren Erfolg bestätigen. 2011 wurde das Album "The Beginning of the Beginning of the End" auf den Markt gebracht. Zwei Jahre später folgte der Tonträger "Remember Our Name", das in Deutschland nur Platz 73 erreichte. Das Hurricane Festival 2013 wurde eines ihrer Bühnenauftritte. Nach einer Pause kommen die Schweden wieder zurück ins Musikgeschäft. 2015 erscheint ein neues Album der beiden Schweden. Dabei werden sich wieder die Schwerpunkte ihrer Texte zeigen. In ihren Liedern geht es um Hoffnung, Verbitterung, Alkohol, Frauen und Rock'n'Roll. Daniel Johansson erwähnte in einem Interview, dass sie dieses "Nileibt abzuwarten, ob das neue Album ihr musikalisches Schaffen zu Ende gebracht hat.
 
Friska Viljor spielen Konzerte in Deutschland. Hier die Tickets sichern und dabei sein.