Avicii

Avicii: Partystimmung live erleben: Seit dem Song "Levels" ist der schwedische Musiker Avicii weltweit ein Begriff. Der DJ und Remixer, der eigentlich Tim Bergling heißt, konnte seitdem eindrucksvoll beweisen, dass er alles andere als ein "One-Hit-Wonder" ist: Im Jahr 2013 komponierte er mit "We write the Story" nicht nur die Hymne für den Eurovision Song Contest, sondern legte mit "Wake me Up" zugleich einen eigenen Hit nach, der bis heute auf keiner Playlist in den Clubs fehlen darf. 

Avicii Partymusik aus der "buddhistischen Hölle" 

Avicii ist ein Garant für optimistische Partymusik, die hervorragend tanzbar ist. Jedes Konzert des 1989 geborenen Musikers ist deshalb ein Event, bei dem Musik nicht nur hören, sondern fühlen und erleben kann. Dabei scheint der Name, den sich Bergling gab, dem eigentlich zu widersprechen. "Avici" ist der Name der buddhistischen Hölle. Als sich der Künstler mit diesem auf dem sozialen Netzwerk "My Space" registrieren wollte, muss er feststellen, dass dieser Name bereits vergeben war. So fügte der Schwede noch ein zusätzliches "i" hinzu. Sein Künstlername war geboren. 

Avicii auf Welttournee

Im Oktober 2013 bestätigte der Musiker das, worauf seine Fans rund um den Globus seit geraumer Zeit gehofft hatten: Er würde auf Welttournee gehen. Fast zeitgleich wurde bekannt, dass er an dem mittlerweile erschienenen neuen Album "True - Avicii by Avicii" arbeite. Seine Fans dürfen deshalb gleich doppelt jubeln: Sie haben nicht nur die Chance, ihn live zu erleben, sondern können sich auf neue Hits freuen.
 
Kaufen Sie hier die Tickets für die Avicii Konzert in Deutschland.