Service-Hotline

01 76. 70 74 69 00
Mo.-Fr. 8:00 - 18:00 Uhr

Tickets nach Städten

Versandpartner

Zahlungsarten

Die Fantastischen Vier

Die Fantastischen Vier

Die Fantastischen Vier - auch nach 25 Jahren top

Wer sind die da, die da mit "Die da!?" den deutschen Hip Hop hip und top machten? Es sind die Fantastischen Vier, die auch Fanta 4 genannt werden.

Die Mitglieder

Diese vier Hip-Hopper gelten als Pioniere für den deutschen Sprechgesang: Smudo (Michael Bernd Schmidt), Thomas D. (Thomas Dürr), Michi Beck, auch als Dee Jot Hausmarke bekannt (Michael Beck) und Produzent And.Ypsilon (Andreas Rieke). 1989 traten sie erstmals in einem Stuttgarter Kindergarten auf. "Jetzt gehts ab" sagten sie sich 1991 und hatten Recht. "Die da!?" brachte dann den Durchbruch. Das eigene Label "Labels Four Music" wurde 1996 gegründet. 

Die Erfolge der Fanta 4

Nach fünf Alben erschien 1999 die sechste Scheibe mit dem Titel "4:99". Diese befand sich 12 Wochen in den Charts. Darin grüßten sie recht freundlich mit dem Hit "MfG - Mit freundlichen Grüßen". Ein Unplugged-Album bei MTV folgte ein Jahr später. Bei den Filmen "Madagascar 1-3 liehen die Fantastischen Vier den Pinguinen ihre Stimmen. Weitere Alben wie "VIEL", "Fornika" oder auch "A Tribute to Die Fantastischen Vier" zum 20-jährigen Jubiläum 2009 folgten. Fanta 4 gab zu diesem Jubiläum ein Konzert ("Heimspiel") mit 60.000 Fans in Stuttgart. Ein ungewöhnliches Event gaben die Vier 2010. Ein Live-Konzert wurde gleichzeitig in 100 Kinos übertragen - auch in Österreich und der Schweiz. In der Balver Höhle wurde 2012 das zweite MTV-Unplugged-Album aufgezeichnet. Bei der ECHO-Verleihung 2014 spielte Fanta 4 25 ihrer Songs in 250 Sekunden.
 
Es wird noch lange dauern bis die vier Hip-Hopper über ihre Erfolgswelle sagen können: "Sie ist weg". Die Fantastischen Vier gehen wieder auf Tour durch Deutschland. Bestellen Sie hier die Tickets für ihre Konzerte.