Service-Hotline

01 76. 70 74 69 00
Mo.-Fr. 8:00 - 18:00 Uhr

Tickets nach Städten

Versandpartner

Zahlungsarten

Casper

Casper
Der deutsche Rapper Casper geht demnächst wieder auf Deutschland-Tour um sein neues Album "Hinterland" zu präsentieren. Mit Sicherheit wird er überall dort Songs aus dem neuen Album gemixt mit einigen älteren Songs singen und seine Fans mit der ihm zu eigen gewordenen Musik begeistern. 

Benjamin Griffey alias Casper

Den Namen Casper hat Benjamin von seinem Vater, der ihn aufgrund seiner hellen Hautfarbe und weil er in der Sonne nie braun wird, nach der Gespensterfigur des gleichnamigen Films, bekommen. In Bösingfeld (Extertal) bei Lemgo wurde Casper am 25.09.1982 geboren um dann nach 2 Wochen mit seinen Eltern nach Augusta (Georgia) in die USA zu ziehen. Im Alter von 11 Jahren zog er allein mit seiner Mutter zurück nach Deutschland, um dann später in Bielefeld zu wohnen. Er selber bezeichnet sich als beheimateter Bielefelder, wohnt aber seit 2011 in einer WG in Berlin - Friedrichshain. Um die deutsche Sprache besser zu erlernen, hat er bei seiner Rückkehr nach Deutschland alles Wichtige auf Notizzetteln festgehalten, was er bis heute beibehalten hat. Immer wenn ihm also Ideen zu einem neuen Song einfallen, dann notiert er sich das um sich später zu erinnern.

Casper - Werdegang als Musiker

Durch einen Freund ist er auf die Musik gekommen und hat sich zuerst an diversen Freestyle-Veranstaltungen geübt. Bei Studioaufnahmen lernte er den Rapper Abroo kennen und gründete mit ihm und dem Rapper Separate die Gruppe "Kinder des Zorns". Deren einzig veröffentlichtes Album "Rap Art War" wurde 2004 herausgebracht. 2006 folgte das Mixtape "Die Welt hört mich über das Label 667 - One More than the Devil" und 2008 sein erstes Soloalbum "Hin zur Sonne". In dieser Zeit tourte er durch Deutschland.
 
Sein Studium der Pädagogik mit dem Nebenfach Psychologie brach er ab, weil ihm die Studiengebühren zu hoch waren und um sich auf die Musik zu konzentrieren. Nach "Hin zur Sonne" folgte im Jahre 2011 das neue Album XOXO, für das er die goldene Schallplatte bekam. Die Texte in den Songs von Casper sind sehr autobiografisch und stellen die Probleme seines Werdegangs als Musiker emotional geladen vor, was ihm den Titel eines Emo-Rappers einbrachte. Seien Sie gespannt auf "Hinterland", das neue Album von ihm.
 
Nun gibt er also endlich wieder Konzerte. Die Tickets sollte man sich schnell sichern.